Termine & Veranstaltungen

Hier finden Sie Termine & Veranstaltungen zum Thema Gesundheit
Titel Veranstaltungstermin mit Uhrzeit
Ort der Veranstaltung
Weitere Hinweise
Seminarreihe für pflegende Angehörige 06.09.2017, 18:00 Uhr
Schwäbisch Gmünd
Sie tragen sich mit dem Gedanken, die Pflege eines kranken oder alten Menschen zu übernehmen?
Oder Sie pflegen bereits einen Angehörigen? Die Seminarreihe für pflegende Angehörige vermittelt Ihnen praktisches und theoretisches Wissen.
Die Reihe besteht aus 10 Terminen und wird an wechselnden Orten durchgeführt. Die Kosten werden von den Pflegekassen übernommen. Es sollten möglichst 2/3 der Termine besucht werden.

Anmeldung über den Generationentreff Spitalmühle Renate Wahl, Tel. 07171 603-5080

Details zu den einzelnen Terminen finden Sie im Download!
https://www.ostalbkreis.de/sixcms/media.php/35/FlyerSeminarreihePflegAngehoerige2017.pdf

Offener Babytreff 21.09.2017, 14:30 Uhr
Stauferklinikum - MediCenter - Wetzgauer Str. 85, 73557 Mutlangen
Bei diesen Treffen können Sie sich in ruhiger Atmosphäre mit anderen Eltern austauschen.

Termine:
19.10.2017 14:30 Uhr - 15:30 Uhr
16.11.2017 14:30 Uhr - 15:30 Uhr

Veranstaltungsart
Informationsveranstaltung

Wenn Sie schwanger sind, gerade geboren haben oder sich stationär in unserer Klinik befinden, dann möchten wir Sie ganz herzlich zu uns einladen.
Bei diesen Treffen können Sie sich in ruhiger Atmosphäre bei Kaffee/Tee und Gebäck mit anderen Eltern austauschen und bekommen Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt und die Besonderheiten des 1. Lebensjahres.

Termin:
jeden 3. Donnerstag im Monat
(falls der Termin auf einen Feiertag fällt, entfällt dieser).

Kursleitung:
Silvia Schmidt
Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Evelyn Kaltenhofer
Familienhebamme

Zielgruppe:
Schwangere und Familien mit Kindern bis zum 1. Lebensjahr
Informationen unter Tel. 07171/701-1911 oder
familienschule@stauferklinikum.de

Offener Babytreff 21.09.2017, 14:30 Uhr
Stauferklinikum - MediCenter - Wetzgauer Str. 85, 73557 Mutlangen
Bei diesen Treffen können Sie sich in ruhiger Atmosphäre mit anderen Eltern austauschen.

Termine:
19.10.2017 14:30 Uhr - 15:30 Uhr
16.11.2017 14:30 Uhr - 15:30 Uhr

Veranstaltungsart
Informationsveranstaltung

Wenn Sie schwanger sind, gerade geboren haben oder sich stationär in unserer Klinik befinden, dann möchten wir Sie ganz herzlich zu uns einladen.
Bei diesen Treffen können Sie sich in ruhiger Atmosphäre bei Kaffee/Tee und Gebäck mit anderen Eltern austauschen und bekommen Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt und die Besonderheiten des 1. Lebensjahres.

Termin:
jeden 3. Donnerstag im Monat
(falls der Termin auf einen Feiertag fällt, entfällt dieser).

Kursleitung:
Silvia Schmidt
Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Evelyn Kaltenhofer
Familienhebamme

Zielgruppe:
Schwangere und Familien mit Kindern bis zum 1. Lebensjahr
Informationen unter Tel. 07171/701-1911 oder
familienschule@stauferklinikum.de

Aneurysmen – Die unbekannte Zeitbombe 25.09.2017, 19:00 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus, Gaildorfer Str. 3, 74417 Gschwend
Moderne Behandlung bei Erweiterung der Hauptschlagader

Termine
03.04.2017 19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Referent: Leitender Arzt Dr. med. Gerhard Rupp-Heim, Invasive Radiologie Stauferklinikum

Eine weithin unterschätzte Erkrankung, in der immer älter werdenden Bevölkerung, stellt die Erweiterung der Hauptschlagader, das Aortenaneurysma dar. Einige bekannte Opfer sind beispielsweise Albert Einstein, Thomas Mann oder Charles de Gaulle.

Etwa 5 Prozent der Bevölkerung, in der Mehrzahl Männer, leidet darunter und die meisten wissen nichts davon, weil die Erkrankung unglücklicherweise erst dann Beschwerden macht, wenn das Gefäß kurz vor dem Reißen ist, oder bereits geplatzt ist. Für einen großen Teil der Patienten ist es dann allerdings zu spät.
Umso wichtiger ist es deshalb, die lange Zeit stumm verlaufende Erkrankung, rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln. Die moderne Medizin ist heute in der Lage schonende und risikoarme Behandlungsverfahren anzubieten. In früheren Jahren gab es nur den großen chirurgischen Eingriff mit Ersatz des kranken Gefäßabschnitts.
Durch Fortschritte in den letzten Jahrzehnten hat sich inzwischen ein alternatives Behandlungskonzept, eine Art Schlüssellochverfahren, etabliert, das statt des großen Bauchschnitts nur noch zwei kleine Schnitte in den Leisten erfordert. Einher geht dieser schonendere Eingriff mit einer viel schnelleren Erholung nach der Behandlung. Hierbei werden mehrere Prothesenteile im Erkrankten Gefäßabschnitt zusammengesetzt um die Erweiterung von der Durchblutung auszuschalten.

Im Vortrag am Montag, den 03.04.2017 im Ev. Gemeindehaus in Gschwend wird der Leitende Arzt der Invasiven Radiologie Dr. med. Gerhard Rupp-Heim ausführlich auf das Krankheitsbild mit seinen Ursachen eingehen. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf der anschaulichen Darstellung der faszinierenden Behandlungsmöglichkeiten die das Stauferklinikum auf diesem Gebiet inzwischen anbietet. Neben Videoanimationen, die aufzeigen, wie der Zusammenbau der Prothese im Körper erfolgt, werden auch Beispiele im Bild gezeigt.

Beginn ist um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vortrag: Hüft- und Knieschmerzen müssen nicht sein 26.09.2017, 19:30 Uhr
Veranstaltungsort CCS-Stadtgarten, Rektor-Klaus-Straße 9, 73525 Schwäbisch Gmünd


Wirbelsäulenchirurgie zwischen Maß und Machbarkeit 09.10.2017, 19:00 Uhr
Ev. Gemeindehaus im "Adler", Brunnengasse 1, 74429 Sulzbach Laufen
Was ist sinnvoll?

Termine:
09.10.2017 19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Woran liegt es, dass kaum jemand ohne Rückenbeschwerden durch's Leben geht?

Die Wirbelsäule übernimmt im Körper mehrere bedeutende Aufgaben:
Sie stützt das gesamte Skelett, sie schützt das Rückenmark, sie sorgt für Beweglichkeit. Nur durch ihre komplexe Konstruktion kann sie diese drei Funktionen gleichzeitig gewährleisten. Aus ihrem Aufbau resultiert auch ihre Anfälligkeit.

Woher kommen die vielen Behandlungsansätze, die oft verwirren?
In den Medien werden insbesondere die operativen Therapien diskutiert und in Frage gestellt - manchmal zu Recht. Wie weit reichen diese Informationen?

Der Vortrag am Montag, 09.10.2017 im Evangelischen Gemeindehaus im „Adler“ in Sulzbach-Laufen durch die Referenten Dr. med. Christoph Wierscher, Leitender Arzt der Wirbelsäulenchirurgie im Stauferklinikum und Dr. med. Markus Vollmer, Oberarzt der Wirbelsäulenchirurgie im Stauferklinikum geben Einblicke in den Aufbau und die Funktion der Wirbelsäule. Im Mittelpunkt stehen die vielseitigen Behandlungsmöglichkeiten, deren Bandbreite in der öffentlichen Diskussion häufig zu kurz kommt. Daher geht es auch um die Chancen und die Grenzen der Eigenverantwortung und Prophylaxe. Ebenso wird auf die individuelle Ursachenfindung eingegangen, die jeder Behandlung – von der Gymnastik bis zur großen Skolioseoperation – vorausgehen muss.

Beginn ist um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mundgesundheit und Zahnhygiene 09.10.2017, 19:00 Uhr
Stauferklinikum - Konferenzsaal, Wetzgauer Str. 85, 73557 Mutlangen
Termine:
09.10.2017 19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Referenten:
Praxis Bernd Single & Partner
Zahnärzte

Welche Möglichkeiten gibt es, die gesunde Zahnentwicklung Ihres Kindes zu fördern?

Wie vermeiden Sie die Übertragung von Bakterien auf den Mund Ihres Kindes?

Was muss man bei der Zahnhygiene des Kleinkindes beachten und wie wertvoll sind die Milchzähne?

Diese und viele andere Fragen werden Ihnen bei diesem interessanten Vortrag beantwortet.

Wenn der Darm zwickt - Erkrankungen des Darmes erkennen und behandeln 16.10.2017, 19:00 Uhr
Ev. Gemeindehaus im "Adler", Brunnengasse 1, 74429 Sulzbach Laufen
Termine:
16.10.2017 19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Erkrankungen des Darmes sind sehr häufig, aber wie kann ich sie erkennen und welche Behandlung ist angezeigt?

Der Darm zwickt häufig, sei es nach viel Essen, nach zu wenig Essen, nach zu scharfem Essen oder auch ohne jeden Anlass. Auch ist der Darm oft das schwächste Glied im menschlichen Körper, bei ihm landen neben dem Magen aller Ärger und aller Frust.

Welche Erkrankungen gibt es des Darmes, welche sind häufig und welche finden sich in unseren Breitengraden besonders regelmäßig? Wie kann ich sie erkennen und wie kann ich sie behandeln?

Während früher hauptsächlich durch Schnitt der Chirurg tätig werden musste, ist es heute möglich, sehr viele Erkrankungen ganz ohne einen Eingriff oder wenn, dann doch durch einen minimalinvasiven Eingriff zu beherrschen.

Dieses spannende, aber sehr komplexe Themenfeld bearbeitet ein Vortrag mit dem Thema „Wenn der Darm zwickt“ durch den Leitenden Arzt der Gastroenterologie am Stauferklinikum Dr. Ewald sowie dem Chefarzt der
Allgemeinchirurgie am Stauferklinikum Privatdozent Dr. Mayer.

Der Vortrag findet am Montag, den 16.10.2017 im Ev. Gemeindehaus im "Adler" in Sulzbach-Laufen um 19.00 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Moderne Brustdiagnostik- Screening und mehr 17.10.2017, 19:00 Uhr
Bürgerhaus Schillerschule in Lorch
Ort
Bürgerhaus Schillerschule, Lorch (1. OG)

Termine
17.10.2017 19:00 Uhr - 20:00 Uhr

In einer Zeit mit mehr als 6.000 Brustkrebs-Neuerkrankungen pro Jahr allein in Baden-Württemberg ist fast jeder einer Betroffenen begegnet. In der Familie, im Bekanntenkreis aber auch in Medien wird die Erkrankung Brustkrebs erfahren. Trotz großer Erfolge in der Behandlung bleibt: Früherkennung bietet die beste Chance auf Heilung. Doch welche Methode ist die Richtige? Alle Frauen untersuchen? Gezielte Untersuchung in Risikogruppen? Gar nicht untersuchen? - Was ist heute Stand der Wissenschaft?

In einem interaktivem Vortrags- und Diskussionsformat wird durch Herrn Dr. med. Erik Schlicht, Chefarzt der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Stauferklinikum und Herrn Dr. med. Claus Görner, Leiter der Radiologie der Blick zurück, der Stand der Dinge und ein Ausblick zur Brustdiagnostik angeboten.

Der Vortrag findet am Dienstag, 17.10.2017 im Bürgerhaus Schillerschule in Lorch statt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht

Informationsveranstaltung Endoprothetik 18.10.2017, 17:30 Uhr
Stauferklinikum - Konferenzsaal, Wetzgauer Str. 85, 73557 Mutlangen
Die Informationsveranstaltung Endoprothetik richtet sich an Patienten, Angehörige und alle Interessierten am Thema "Künstlicher Hüft- und Kniegelenkersatz".

Termine:
13.12.2017 16:00 Uhr - 17:30 Uhr

Veranstaltungsart
Informationsveranstaltung

Die Informationsveranstaltung Endoprothetik richtet sich an Patienten, Angehörige und alle Interessierten am Thema "Künstlicher Hüft- und Kniegelenkersatz".

In kurzen Vorträgen erfahren die Zuhörer alles über Operationstechniken, neue Methoden und Implantate, Schmerztherapie, Anästhesie, Physiotherapie und Rehabilitation. Die Veranstaltung wird von der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie des Stauferklinikums durchgeführt. Im Anschluss ist eine Besichtigung der Staufer-Reha vorgesehen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Offener Babytreff 19.10.2017, 14:30 Uhr
Stauferklinikum - MediCenter - Wetzgauer Str. 85, 73557 Mutlangen
Bei diesen Treffen können Sie sich in ruhiger Atmosphäre mit anderen Eltern austauschen.

Termine:
16.11.2017 14:30 Uhr - 15:30 Uhr

Veranstaltungsart
Informationsveranstaltung

Wenn Sie schwanger sind, gerade geboren haben oder sich stationär in unserer Klinik befinden, dann möchten wir Sie ganz herzlich zu uns einladen.
Bei diesen Treffen können Sie sich in ruhiger Atmosphäre bei Kaffee/Tee und Gebäck mit anderen Eltern austauschen und bekommen Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt und die Besonderheiten des 1. Lebensjahres.

Termin:
jeden 3. Donnerstag im Monat
(falls der Termin auf einen Feiertag fällt, entfällt dieser).

Kursleitung:
Silvia Schmidt
Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Evelyn Kaltenhofer
Familienhebamme

Zielgruppe:
Schwangere und Familien mit Kindern bis zum 1. Lebensjahr
Informationen unter Tel. 07171/701-1911 oder
familienschule@stauferklinikum.de

Wenn die Hand schmerzt 23.10.2017, 19:00 Uhr
Ev. Gemeindehaus im "Adler", Brunnengasse 1, 74429 Sulzbach Laufen
Ein Überblick über Erkrankungen und Verletzungen

Termine
09.05.2017 19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Ein Überblick über die häufigsten Verletzungen und Erkrankungen der Hand, was Sie selbst tun können und wie Ihnen der Arzt helfen kann - darüber informiert Sie Sandra Himstedt, Oberärztin der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie am Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd am Dienstag, 09.05.2017 um 19:00 Uhr im Bürgersaal Schillerschule in Lorch.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die kindliche Sprachentwicklung von 0-6 Jahren 25.10.2017, 19:30 Uhr
Stauferklinikum - Konferenzsaal, Wetzgauer Str. 85, 73557 Mutlangen
Die kindliche Sprachentwicklung von 0-6 Jahren - was ist normal, wann muss man handeln?

Termine:
25.10.2017 19:30 Uhr - 20:30 Uhr

In diesem Vortrag werden die verschiedenen sprachlichen Entwicklungsphasen aufgezeigt, die Kinder von Geburt an durchlaufen. Der Fokus liegt auf Lautbildung, Wortschatz und Grammatik, ebenso auf einer entsprechenden individuellen
Förderung im Alltag. Zudem werden Sie informiert, was in der kindlichen Sprachentwicklung „normal“ ist und wann Hilfe in Anspruch genommen werden sollte.

Referentin: Katrin Hanz, Logopädin, Stauferklinikum

Zielgruppe: Eltern / Großeltern / Erzieher…
Zurück

„Von Krebszellen und Himbeeren“ 06.11.2017, 19:00 Uhr
Ev. Gemeindehaus im "Adler", Brunnengasse 1, 74429 Sulzbach Laufen
Welche Möglichkeiten der Vorbeugung gegen Krebst gibt es?

Termine:
06.11.2017 19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Veranstaltungsart
Informationsveranstaltung

Tumorerkrankungen haben in den letzten Jahrzehnten stetig zugenommen. Epidemiologen gehen davon aus, dass in den nächsten 20 Jahren Krebs als Haupttodesursache Herz-Kreislauf-Erkrankungen überholen wird.
Neben der Zunahme der Lebenserwartung hat aber auch der Lebensstil
einen Einfluss auf die Krebsepidemiologie.

Der Chefarzt des Zentrums für Innere Medizin am Stauferklinikum, Herr Prof. Dr. Hebart, wird in seinem Vortrag Ansätze einer „gesunden Lebensführung“ sowie Neuentwicklungen in der Tumortherapie aufzeigen.

Der Vortrag findet am 06.11.2017 im Ev. Gemeindehaus im „Adler“ in Sulzbach-Laufen statt. Beginn ist um 19.00 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Offener Babytreff 16.11.2017, 14:30 Uhr
Stauferklinikum - MediCenter - Wetzgauer Str. 85, 73557 Mutlangen
Bei diesen Treffen können Sie sich in ruhiger Atmosphäre mit anderen Eltern austauschen.

Termine:
16.11.2017 14:30 Uhr - 15:30 Uhr

Veranstaltungsart
Informationsveranstaltung

Wenn Sie schwanger sind, gerade geboren haben oder sich stationär in unserer Klinik befinden, dann möchten wir Sie ganz herzlich zu uns einladen.
Bei diesen Treffen können Sie sich in ruhiger Atmosphäre bei Kaffee/Tee und Gebäck mit anderen Eltern austauschen und bekommen Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt und die Besonderheiten des 1. Lebensjahres.

Termin:
jeden 3. Donnerstag im Monat
(falls der Termin auf einen Feiertag fällt, entfällt dieser).

Kursleitung:
Silvia Schmidt
Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Evelyn Kaltenhofer
Familienhebamme

Zielgruppe:
Schwangere und Familien mit Kindern bis zum 1. Lebensjahr
Informationen unter Tel. 07171/701-1911 oder
familienschule@stauferklinikum.de

Schwanger schaf(f)t Veränderungen 22.11.2017, 18:30 Uhr
Stauferklinikum - Konferenzsaal, Wetzgauer Str. 85, 73557 Mutlangen
Infoveranstaltung für Schwangere und werdende Eltern

Termine
22.11.2017 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Viele Fragen warten auf eine Antwort:
- Kann mein Arbeitgeber mich während der Schwangerschaft kündigen?
- Was bedeutet eigentlich Elternzeit?
- Wie viel Elterngeld steht mir zu?
- Steht mir Wohngeld zu?
- Wer hilft mir bei der Antragstellung?

Die Kath. Schwangerschaftsberatung der Caritas in Schwäbisch Gmünd informiert alle Interessierten über finanzielle, soziale und rechtliche Ansprüche und Hilfen
(z.B. Mutterschaftsgeld, Elterngeld, Elternzeit, einmalige Beihilfen, …) während der Schwangerschaft und nach der Geburt.

Information: 07171/701-1911 oder unter familienschule@stauferklinikum.de

Möglichkeit zum Gespräch bzw. Vereinbarung eines persönlichen Beratungstermins im Anschluss.

Schwanger schaf(f)t Veränderungen 22.11.2017, 18:30 Uhr
Stauferklinikum - Konferenzsaal, Wetzgauer Str. 85, 73557 Mutlangen
Infoveranstaltung für Schwangere und werdende Eltern

Termine
22.11.2017 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Viele Fragen warten auf eine Antwort:
- Kann mein Arbeitgeber mich während der Schwangerschaft kündigen?
- Was bedeutet eigentlich Elternzeit?
- Wie viel Elterngeld steht mir zu?
- Steht mir Wohngeld zu?
- Wer hilft mir bei der Antragstellung?

Die Kath. Schwangerschaftsberatung der Caritas in Schwäbisch Gmünd informiert alle Interessierten über finanzielle, soziale und rechtliche Ansprüche und Hilfen
(z.B. Mutterschaftsgeld, Elterngeld, Elternzeit, einmalige Beihilfen, …) während der Schwangerschaft und nach der Geburt.

Information: 07171/701-1911 oder unter familienschule@stauferklinikum.de

Möglichkeit zum Gespräch bzw. Vereinbarung eines persönlichen Beratungstermins im Anschluss.

www.caritas-ost-wuerttemberg.de

Erste Hilfe bei Kindernotfällen 30.11.2017, 19:00 Uhr
Stauferklinikum - Krankenpflegeschule, UG - Wetzgauer Str. 85, 73557 Mutlangen
Notfallsituationen wie Vergiftungen, Verbrennungen usw. werden aufgezeigt und erläutert

Stauferklinikum - Krankenpflegeschule, UG

Termine
30.11.2017 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Anhand von praktischen Beispielen und Übungen werden Notfallsituationen, in die Kinder geraten können, aufgezeigt und entsprechende Maßnahmen erläutert.

Themenbereiche sind z.B.

Vergiftungen
Verbrennungen / Verbrühungen
Insektenstiche
verschluckte Fremdkörper
Stromunfälle usw.

Kursleitung:

Peter Peukert, Rettungsassistent
Julia Gruber, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Neonatologie

Zielgruppe:

Eltern, Großeltern, Erzieher

Gebühr:

10 € pro Person
15 € pro Paar

Keine Anmeldung erforderlich!

Informationsveranstaltung Endoprothetik 13.12.2017, 17:30 Uhr
Stauferklinikum - Konferenzsaal, Wetzgauer Str. 85, 73557 Mutlangen
Die Informationsveranstaltung Endoprothetik richtet sich an Patienten, Angehörige und alle Interessierten am Thema "Künstlicher Hüft- und Kniegelenkersatz".


Veranstaltungsart
Informationsveranstaltung

Die Informationsveranstaltung Endoprothetik richtet sich an Patienten, Angehörige und alle Interessierten am Thema "Künstlicher Hüft- und Kniegelenkersatz".

In kurzen Vorträgen erfahren die Zuhörer alles über Operationstechniken, neue Methoden und Implantate, Schmerztherapie, Anästhesie, Physiotherapie und Rehabilitation. Die Veranstaltung wird von der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie des Stauferklinikums durchgeführt. Im Anschluss ist eine Besichtigung der Staufer-Reha vorgesehen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Energetika Gesundheitsmesse Aalen 2018 24.02.2018
Stadthalle Aalen, Berliner Platz 1, Aalen

Energetika Gesundheitsmesse Aalen 2018 25.02.2018
Stadthalle Aalen, Berliner Platz 1, Aalen