08.02.2018: Vitamin E-reiche Nüsse und Öle können Asthma-Anfällen vorbeugen

Eine neu entdeckte Form des Vitamin E (Gamma-Tocopherol), die zum Beispiel in Walnüssen, Pekanüssen und Erdnüssen, aber auch in Ölen aus Sojabohnen, Sesamsamen oder Maiskornkeimen enthalten ist, wirkt nicht nur anti-oxidativ sondern auch entzündungshemmend. Darauf machen die die Lungenärzte des Verbands Pneumologischer Kliniken (VPK) aufmerksam.
Nüsse und bestimmte Öle enthalten eine Form von Vitamin E, die Entzündungsprozesse in den Atemwegen von Asthmatikern verringert und somit Asthma-Anfällen vorbeugen kann. Darauf weisen die Lungenärzte des Verbands Pneumologischer Kliniken (VPK) unter Berufung auf aktuelle Studienergebnisse hin (siehe The Journal of Allergy and Clinical Immunology 2017, im Druck).
Nüsse und Öle können Asthma-Anfällen vorbeugen
"Es handelt sich um eine neu entdeckte Form des Vitamin E namens Gamma-Tocopherol, die zum Beispiel in Walnüssen, Pekanüssen und Erdnüssen enthalten ist, aber auch in Ölen aus Sojabohnen, Sesamsamen oder Maiskornkeimen“, berichtet Dr. med. Thomas Voshaar, Vorstandsvorsitzender des Verbands Pneumologischer Kliniken (VPK) und Chefarzt des Lungenzentrums am Krankenhaus Bethanien in Moers.

den kompletten Artikel lesen Sie hier...

Quellenangabe: www.lungenaerzte-im-netz.de/ - 19.01.18