Bei Kortison-Einnahme Sonne meiden

Patienten, die Kortison-Präparate einnehmen, sollten die Sonne weitgehend meiden. Kortison, innerlich oder äußerlich angewendet, kann speziell bei UV-Einwirkung zu Hautirritationen führen.
Patienten, die Kortison-Präparate einnehmen, sollten die Sonne weitgehend meiden. Kortison (Cortison), innerlich oder äußerlich angewendet, kann speziell bei UV-Einwirkung zu Hautirritationen führen. "Im HNO-Bereich kann eine Kortison-Gabe aus verschiedenen Gründen angeraten sein, so z.B. bei einer schweren Entzündung des äußeren Ohrs oder des Gehörgangs, bei einem akuten Tinnitus, bei chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen oder aufgrund allergisch bedingter Beschwerden“, erklärt Dr. Wolfgang Hornberger vom Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte. "Kortison ist, richtig angewandt, ein äußerst wirksames Medikament.
https://www.hno-aerzte-im-netz.de/news/hno-news/bei-kortison-einnahme-sonne-meiden.html