28.03.2019: Zahl der Masernfälle steigt in mehreren Ländern Europa

SOLNA. Die Masernausbrüche in den Regionen der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums (EEA) haben sich in einigen Ländern weiter verschärft, berichtet das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).
So wurden in Italien 165 Fälle im Januar registriert, im Vergleich zu 76 im Dezember und 58 in November. Polen hat sich die Zahl der Fälle im Januar auf 133 erhöht, im Vergleich zu 114 im Dezember und 79 in November, in Frankreich waren es 124 Fälle (Januar) verglichen mit 54 (Dezember) und 61 (November).

den kompletten Artikel lesen Sie hier...

Quellenangabe: www.aerztezeitung.de - 18.03.2019