11.04.2019: Zecken ab 7 Grad aktiv - Wie gefährlich ist die Borreliose?

Die Zeckenkrankheit Lyme-Borreliose ist zwar unangenehm, aber auch gut behandelbar. Wenn sie rechtzeitig entdeckt wird. Ansonsten wird die Diagnose schnell zum kniffligen Puzzle - und manchmal sogar zum Streitfall.
Steigen die Temperaturen über sieben Grad, ist es wieder so weit: Zeckenzeit! Immer lauert dann auch die Gefahr, an der Infektionskrankheit Lyme-Borreliose zu erkranken. In Deutschland infizieren sich laut AWMF-Leitlinie jährlich schätzungsweise zwischen 60 000 und 200 000 Menschen.

den kompletten Artikel lesen Sie hier...

Quellenangabe: www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org - 25.03.2019