Herzinfarkt: Schmerzen in den Beinen ernst nehmen!

Schmerzen in den Beinen können ein Warnsignal für einen drohenden Herzinfarkt oder Schlaganfall sein. Grund sind nämlich oft verengte Arterien. Zuerst spürt man es beim Gehen: Bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) sind die Arterien im Becken und den Beinen verengt.
Die Unterversorgung der Muskeln verursacht dann Schmerzen, meist in den Waden. Sie zwingen die Betroffene immer wieder, stehen zu bleiben. Darum wird das Phänomen auch "Schaufensterkrankheit“ genannt.

den kompletten Artikel lesen Sie hier...

Quellenangabe: www.netdoktor.de - 17.04.2019