Neue Kurzfilme der BZgA zu Essstörungen

Videos geben Einblicke in die Gefühlswelt von Betroffenen und Angehörigen - Köln, 06. Mai 2019. Essstörungen sind ernsthafte Erkrankungen, bei denen das Essverhalten und das Verhältnis zum eigenen Körper gestört sind.
Die Anzeichen der verschiedenen Formen von Essstörungen – Magersucht, Bulimie und Binge-Eating-Störung – sind jedoch oft nicht bekannt. Deshalb hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) drei Kurzfilme zum Thema Essstörungen erstellt.

den kompletten Artikel lesen Sie hier...

Quellenangabe: www.bzga.de - 06.05.2019