04.06.2019: So geht gründliche Händehygiene

Zum Welthändehygienetag am 05. Mai gibt die BZgA Tipps. Köln, 30. April 2019. Händehygiene ist eine wirkungsvolle Methode, um sich und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen. Daran erinnert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) anlässlich des Welthändehygienetages am 05. Mai 2019.
Dr. med. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA, betont: "Unsere Hände kommen ständig mit Oberflächen in Kontakt, auf denen sich Krankheitserreger befinden können. Fassen wir uns dann an Mund, Nase oder Augen, können die Erreger leicht über die Schleimhäute in den Körper gelangen und dort Infektionskrankheiten des Magen-Darmtrakts oder weiterer innerer Organe auslösen. Einen einfachen und wirkungsvollen Schutz bietet regelmäßiges und gründliches Händewaschen."

den kompletten Artikel lesen Sie hier...

Quellenangabe: www.bzga.de - 30.04.2019