WHO: Stillen senkt das Risiko der Kinder für Fettleibigkeit

Kinder, die nie oder nur unregelmäßig gestillt werden, tragen ein höheres Risiko, im Kindesalter übergewichtig zu werden. Im Kampf gegen Fettleibigkeit von Kindern hat die Weltgesundheitsorganisation WHO für das Stillen von Säuglingengeworben.
In Teilen Europas sei eine vergleichsweise hohe Rate der kindlichen Fettleibigkeit weiter ein Problem, teilte das Europa-Büro der WHO in einer Mitteilung mit. Babys, die niemals oder nur unregelmäßig gestillt worden seien, wiesen dabei ein erhöhtes Risiko auf, im Kindesalter übergewichtig zu werden.

den kompletten Artikel lesen Sie hier...

Quellenangabe: www.frauenaerzte-im-netz.de - 20.05.2019