Weltweit erste Fall-Serie von Smartphone-bezogenen Unfällen bei Kindern und Jugendlichen

Ärzte der Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) haben die weltweit erste Fall-Serie von Smartphone-bezogenen Unfällen bei Kindern und Jugendlichen veröffentlicht.
Die Ergebnisse der Universität Leipzig zu Smartphone-bezogenen Unfällen bei Kindern und Jugendlichen sind in der Fachzeitschrift "Pediatric Emergency Care“ veröffentlicht worden. Untersucht wurden Behandlungen aus den Jahren 2008 bis 2018.

den kompletten Artikel lesen Sie hier...

Quellenangabe: www.kinderaerzte-im-netz.de - 17.05.2019