BZgA zum Weltnichtrauchertag 2019:Rauchen erhöht auch das Risiko, an Diabetes zu erkranken

Köln, 23. Mai 2019. Aktuell rauchen bundesweit 20,8 Prozent der Frauen und 27,0 Prozent der Männer ab 18 Jahren zumindest gelegentlich. Rauchen ist mit vielen ernstzunehmenden Gesundheitsrisiken verbunden und die führende Ursache vorzeitiger Sterblichkeit.
Jedes Jahr sterben in Deutschland etwa 120.000 Menschen an den Folgen des Rauchens. Mit einem Rauchstopp kann das Risiko, aufgrund des Tabakkonsums zu erkranken, deutlich reduziert werden. Daran erinnert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31. Mai 2019.

den kompletten Artikel lesen Sie hier...

Quellenangabe: www.bzga.de - 23.05.2019